Facebook Twitter
pornver.com

Burleske Und Exotische Dessous

Verfasst am Dezember 25, 2021 von Haywood Ostrowski

Viele Menschen gehen davon aus, dass Burlesque sich auf die Kunst des weiblichen Stripping bezieht. Im Gegenteil, Burlesque umfasst eine große Auswahl an theatralischen und musikalischen Formen. Aber die heutigen exotischen Dessous hat definitiv ihren Ursprung in der Burlesque -Tradition.

Burlesque hat immer die Nase bei herkömmlichen Vorstellungen von Bescheidenheit und Sexualität durchgesetzt, indem er exotische Dessous und andere unerhörte Kostüme trägt. Zum Beispiel komponierte und produzierte Lydia Thompson, eine britisch geborene Schauspielerin und Burlesque -Performerin ein Drama, in dem junge Mädchen mythologische Figuren in Strumpfhosen spielten. Diese Produktion wurde in New York auf dem Höhepunkt des viktorianischen Zeitalters durchgeführt. Im Moment, als selbst der meraste Hinweis auf die weibliche Form als skandalös angesehen wurde, sorgten junge Mädchen, die in exotischen Dessous auftraten, für Aufsehen sorgte. Offensichtlich war der Betrieb finanziell, wenn nicht moralisch und ethisch.

Als Burlesque Popularität erlangte, wurden exotische Dessous und empörende Kostüme zu einer Hauptstütze des Kunstwerks. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Absicht der Burlesque darin besteht, zu karten. Obwohl Burlesque -Manager versuchten, in exotischen Dessous so viel wie möglich von der weiblichen Form wie möglich zu zeigen, war nichts offenes Vulgärs erlaubt. Millie DeLeon, eine berühmte Burlesque -Tänzerin in den 1920er Jahren, war früher exotische Dessous und warf ihre Strumpfbänder während jeder Operation in das Publikum. Sie war bekannt dafür, dass sie ein vernünftiges Stück Bein zeigte und dann die Bühne verlässt, als sie das Publikum weinte und nach mehr verlangte.

In den frühen Phasen bot Burlesque eine Alternative zu restriktiven sexuellen Normen. Ein Mann konnte in eine Burlesque -Show gehen und sehen, wie seine Träume in die Realität kommen. Wo er seine Frau nicht bittet, exotische Dessous zu modellieren oder einen Strip -Tease auszuführen, konnte er an der Burlesque teilnehmen und seine geheimen Wünsche auf der Bühne erlassen sehen. Die Lockerung der sexuellen Sitten in späteren Zeiten ertönte jedoch den Todesstoß für die Burlesque -Tradition. Als die Sexualität in einer Reihe von Formen ausgedrückt wurde, verloren die exotischen Dessous -Kostüme einen Großteil der kitzelenden Anziehungskraft. Im Gegenteil, Burlesque begann sich auf andere Weise zu zeigen, und die exotischen Dessous dieser Burlesque begannen sich an unerwarteten Orten zu tauchen.

In den 1950er und 60er Jahren begann Burlesque, in die Schlafzimmer in ganz Amerika zu gehen. Die Einzelhändler gaben an, den Wunsch von Frauen zu nutzen, aufgrund ihrer Ehemänner attraktiv auszusehen, indem sie mehrere Spuren von exotischen Dessous einführten, um männlichen Fantasy zu ernähren. Lacy BHs, Strumpfbandgürtel, Korsetts und Bustiers waren nur einige Beispiele für die Art von exotischen Dessous, die auf dem Mainstream -Markt erhältlich waren.

In der heutigen Gesellschaft, in der viele Formen des sexuellen Ausdrucks akzeptabel sind, gewinnt Burlesque erneut an Popularität. Burlesque -Revuen sind in Gebieten entstanden, die so unterschiedlich sind wie Montreal, New York und Oslo. Es ist zu früh, um zu sagen, ob Burlesque eine vollgeblasene Wiederbelebung haben wird, aber es gibt etwas zu sagen für Kunst, das auf suggestiv exotische Dessous in einer Umgebung beruht, in der alles geht.

Obwohl Burlesque eine wirklich komische Form ist, hat es viel getan, um die weibliche Form in allen Formen und Größen zu feiern. Burlesque -Tänzer waren schon immer um die kurvigere Seite. In seiner Blütezeit war es nicht ungewöhnlich, dass in exotischen Dessous auf einer Burlesque -Bühne eine vollständige Frau tanzt. Heute, wie die Kunst wiederbelebt, gibt es zahlreiche burleske Truppen, die besonders aus Frauen in Übergrößen bestehen.

Ein Großteil der exotischen Dessous, die wir heute sehen, hat seinen Ursprung in der Burlesque -Tradition. Exotische Dessous wie Korsetts, Bustiers, Handschuhe, schiere Unterwäsche, Strumpfbandgürtel, Lüfter und Spitze waren ein normaler Bestandteil der Kleidung des Burlesque -Tänzers. Burlesque ging es darum, die Unverschämten und die Nase bei Kongressen zu beobachten. Exotische Dessous und ausgefallene Kostüme standen im Mittelpunkt der Leistung dieses Burlesque -Tänzers.

Heute, obwohl die Blütezeit von Burlesque verschwunden ist, ist es möglich, mit ein paar eigenen exotischen Dessous ein wenig von der respektlosen Haltung zu fangen.