Facebook Twitter
pornver.com

Probleme, Die Frauen Beim Ejakulieren Haben

Verfasst am Juli 10, 2021 von Haywood Ostrowski

Ich glaube, es gibt zwei wichtige Themen, mit denen Frauen konfrontiert sind, die sie von der unglaublich erfreulichen Erfahrung der Ejakulation hindern.

Sie sind die mentale Einstellung der Frau und ihre Ehepartner Unfähigkeit oder Unwilligkeit, Zeit und Mühe während des Liebesspiels zu widmen und die notwendigen Techniken zu lernen.

Ich werde beide Probleme und die Antworten hier angehen. Die Ejakulation erfolgt durch die Harnröhre.

Dies ist das gleiche Röhrchen, das zum Urinieren verwendet wird. Es liegt außerhalb der Vagina, zwischen ihr und der Klitoris. Die Flüssigkeit ist Wasser wie und nicht schmiertend.

Die Ejakulation verbessert sicherlich nicht die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis, sie hat keine Schmierung und wird aus der Vagina geworfen. Der einzige denkbare Zweck der weiblichen Ejakulation ist zum Vergnügen.

Und das Vergnügen ist intensiv, in vielen Fällen weit über die besten Orgasmus. Oft tritt eine Ejakulation sowohl während eines Klitoris- als auch während eines Vaginalorgasmus auf (ja, es gibt zwei Arten von Orgasmen, Klitoris und Vaginal, aber häufig ist Orgasmus eine Mischung aus beiden), was dem weiblichen intensiven Vergnügen, eine Art dreifacher Überhänkele, verleiht.

Gelegentlich wird das Weibchen nach der Ejakulation in den intensiven Gefühlen ohnmächtig werden.

Es kann argumentiert werden, dass der einzige Grund, warum Frauen ejakuliert werden können und tun, es zum Vergnügen ist, es keinen Grund für sie geben sollte, dies nicht zu tun, und so oft sie wollen.

Es ist eine der sichereren Sexfunktionen, da es in den meisten Fällen mit Palmen betätigt werden kann. Das Ejakulieren vom Geschlechtsverkehr ist schwieriger, insbesondere wenn es aus der Missionarposition ausgeführt wird, aber dennoch möglich.